Raus in die Sonne

Elektromobilität für Senioren

Wenn ältere Menschen nicht mehr so gut zu Fuß sind, erleichtert ein Elektromobil den Alltag und man kommt hinaus an die frische Luft. Die leisen, mit Elektromotor betriebenen Gefährte ermöglichen körperlich eingeschränkten Menschen, die noch nicht vollständig auf einen Rollstuhl angewiesen sind, auch längere Wegstrecken zügig zurückzulegen.

Seniorenmobile sind mit drei oder vier Rädern ausgestattet und haben – im Gegensatz zu einem Rollstuhl – einen Lenker. Die Mobile sind für Menschen geeignet, die sich selbständig ohne Gehhilfe bewegen können. Bei vielen Modellen der Elektromobile wird das Ein- und Aussteigen durch einen dreh-, aber arretierbaren Sitz erleichtert.

Welche Modelle gibt es?

Zum einen gibt es das kompakte Dreirad-Elektromobil. Es ist durch seinen kleinen Wendekreis für den Einsatz in einer Wohnung geeignet. Die Modelle sind leicht zu fahren und weder Teppichkanten noch Türschwellen stellen in den Wohnräumen ein Hindernis dar. Daneben gibt es vierrädrige Seniorenmobile, mit denen man recht schnell unterwegs ist. Etwas größere Räder ermöglichen auch den Einsatz im Freien, wo unebenes Gelände problemlos überwunden werden kann.

Welches Modell für Sie genau das richtige ist, erfahren Sie in einem kostenlosen und unverbindlichen Beratungsgespräch bei uns – Ihren Experten für die Mobilität im Alter.

Wir sind immer für Sie da.

mehr Infos gibt es hier …