Achten Sie in Ihren vier Wänden auf Sicherheit und vermeiden Sie Stolperfallen.

Mit einer zuverlässigen Beleuchtung und Wohnungseinrichtung, die auf Sicherheit ausgelegt ist, können Sie so manche Gefahrenquelle ausschließen.

[iee_list_box title=“Unsere Tipps für Sie:“ title_align=“left“ icon=“fa-angle-double-right fas“ iconcolor=“#cc6617″ circle=“no“ circlecolor=““ size=“18px“ item_align=“left“ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““ id=““ title_color=““ border_size=“1″ border_color=“#dddddd“ border_style=“solid“ border_radius=“square“][iee_list_box_item icon=““]

Tipp 1:
Entfernen Sie Stolperfallen wie Standvasen, Tischchen, Kabel oder Teppichläufer.

[/iee_list_box_item][iee_list_box_item icon=““]

Tipp 2:
Räumen Sie Möbel um und schaffen Sie dadurch mehr Platz.

[/iee_list_box_item][iee_list_box_item icon=““]

Tipp 3:
Denken Sie darüber nach, an Lampen Bewegungsmelder anzubringen, um immer genügend Licht zu haben

[/iee_list_box_item][iee_list_box_item icon=““]

Tipp 4:
Ein Nachtlicht erleichtert Ihnen die Orientierung in der Dunkelheit.

[/iee_list_box_item][iee_list_box_item icon=““]

Tipp 5:
Haltegriffe im Bad und WC erleichtern Ihnen die Bewegung und vermitteln Ihnen Sicherheit bei der Toilette.

[/iee_list_box_item][iee_list_box_item icon=““]

Tipp 6:
Nutzen Sie Gummimatten, um Ausrutschen zu vermeiden und nutzen Sie in der Dusche einen Hocker.

[/iee_list_box_item][iee_list_box_item icon=““]

Tipp 7:
Wischen Sie Flüssigkeiten im Bad oder in der Küche am besten sofort auf.

[/iee_list_box_item][iee_list_box_item icon=““]

Tipp 8:
Schicken Sie doch mal Ihre/n Partner/in, Freund/in oder einen Verwandten durch die Wohnung. Vielleicht entdecken andere Personen noch Fallen, an die Sie bisher nicht gedacht haben?

[/iee_list_box_item][/iee_list_box]