Haben Sie Fragen? Dann rufen Sie uns an: +49 / 8362 - 70 59 715

Krampfadern schonend entfernen

Neun von zehn Deutschen leiden unter Veränderungen an den Venen. Als Ursache hierfür gelten neben erblicher Veranlagung auch Bindegewebsschwäche und Bewegungsmangel.

Neben kleinen Krampfadern, dem sogenannten Besenreiser, gibt es auch die ausgebildete Varikosis, die nach Behandlung verlangt. Neben dem Venenstripping, bei dem  die betroffenen Venen über kleine Hautschnitte herausgezogen (gestrippt) werden, bietet sich heute die Entfernung durch eine Laser- oder Radiofrequenzbehandlung an. Ohne große Schnitte und ohne Krankenhausaufenthalt wird die Vene mithilfe des Ultraschalls am Ende des erkrankten Abschnittes punktiert. Die Lasersonde wird dann in die erweiterte Vene eingeführt. Die gleichmäßige Wärmeabgabe der Lasersonde verklebt die Vene und benachbarte, gesunde Venen übernehmen deren Arbeit.

Um den Heilungserfolg zu beschleunigen und den Erfolg langfristig zu sichern, empfiehlt sich das anschließende Tragen eines rundgestrickten Kompressionsstrumpfes.

Ob flach oder rund – bei uns finden Sie für jeden Verwendungszweck den richtigen Kompressionsstrumpf.

Unser ambitioniertes Team steht Ihnen für weitere Informationen gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen:

Auf unserer Website:

Orthopädische Strümpfe
Venenübungen für Ihre Gesundheit

Auf anderen Medien:

Im Magazin ‚Die Allgäuerin‘ Ausgabe 5 / 2019 gibt es einen ausführlichen Beitrag von den Fachärztinnen Dr. med. Svenia Schinkel und Anja Dörler-Behrendt.

zur Website vom AVA-Verlag

Ihr Wohlergehen liegt uns am Herzen…

Von | 2019-08-01T12:08:48+00:00 5. August 2019|Kategorien: Allgemein, Gesundheitsvorsorge|