Wenn der menschliche Körper während einer langen Auto- oder Bahnfahrt oder im Flugzeug wenig Bewegungsspielraum hat, werden die Venen stark beansprucht.

Die fehlende Bewegung und der geringe Platzbedarf stellen eine Belastung für die Venen dar und es kann – auch bei jungen Menschen – zu einer Thrombose, also einem Blutgerinnsel in einem Blutgefäß führen.

Daher sollten Sie vor Reiseantritt darüber nachdenken, sich prophylaktisch kompressive Reisestrümpfe zu besorgen, um der Thrombose vorzubeugen. Durch den Druck, den der Strumpf auf den Unterschenkel erzeugt, kann das Blut schneller aus den Beinen nach oben, in Richtung des Herzens, transportiert werden. So reduzieren Sie ganz mühelos das Schweregefühl in den Beinen, das sich bei langem Sitzen oder Stehen einstellt.

Tipp

Wenn Ihre Beine auf der Reise wenig Platz haben und Ihr Nacken schmerzt, sollten Sie, wenn möglich, so oft wie möglich aufstehen und einige Schritte umher laufen. Gymnastikübungen auf Ihrem Sitzplatz und ein Nackenstützkissen unterstützen Sie zusätzlich und sorgen dafür, dass Sie schwungvoll Ihr Ziel erreichen.

Nackenstützkissen und viele weitere Produkte, die Ihnen das Reisen erleichtern, finden Sie bei uns, zusammen mit hilfreichen Tipps unseres qualifizierten Teams.