Haben Sie Fragen? Dann rufen Sie uns an: +49 / 8362 - 70 59 715

Bevor der Gang zum Bäcker im Krankenhaus endet

//Bevor der Gang zum Bäcker im Krankenhaus endet

Oft sind Herbst und Winter für Fußgänger mit einer Rutschpartie verbunden.

Auf gitschiges Laub oder angefrorene Pfützen sollte man achten, um nicht unsanft auf dem Boden zu landen. Bei einem sportlichen, jungen Menschen bleibt da meist nur ein blauer Fleck zurück. Aber bei Älteren oder Menschen mit Handicap kann solch ein Sturz unangenehme Folgen haben.

Tipp:

Gehen Sie langsam. Das gibt Ihnen Sicherheit. Außerdem sollten Sie Ihre Hände frei haben, damit Sie sich im Falle eines Sturzes abstützen können. Nehmen Sie, wenn möglich, einen Rucksack statt eine Handtasche mit.

Außerdem haben wir die passenden Hilfsmittel, damit Sie sicher durch die kalte Jahreszeit kommen: Rutschfeste Schuhe oder die Nachrüstung Ihrer Winterschuhe mit Spikes. Vieles können Sie tun, um mit einem sicheren Gefühl auch bei winterlichen Straßenverhältnissen an die frische Luft zu kommen.

Wir beraten Sie gerne, aber warten Sie nicht zu lange, denn:

„Der nächste Winter kommt bestimmt …“

Von | 2018-10-13T10:49:33+00:00 12. Oktober 2018|Kategorien: Allgemein|